Aufwachen und zehn Jahre verpasst haben

Unerwartete Grazie in alltäglicher Symapthie.
Gleichgültige Transparenz.
Entzückende Schönheit.
Polternde Freundlichkeit.
Unmotivierte Unausgeglichenheit.
Auswegslose Stringenz.
Bedrückender Stumpfsinn.
Einfaches Verständnis.

Aufwachen und zehn Jahre verpasst haben.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Aufwachen und zehn Jahre verpasst haben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s